Schweizer Schlittenhundesport Verein

Greyster

greyster

Foto von Johanna Hungerbühler

Der Greyster ist ein edler, harmonischer Hund. Seine aufrechte Haltung und seine ausgeglichenen Bewegungen machen ihn majestätisch. Der Greyster ist ein Mischlingshund aus dem norwegischen Vorstehhund und eingemischtem Greyhound, um einen schnelleren Hundetyp zu züchten, welcher aber auch ausdauernd ist. Dieser Hundetyp stammt aus Norwegen und wird v.a. im Schlittenhundesport eingesetzt.

Entstehung und Ursprung

Um 1980 begann eine Gruppe aus dem norwegischen Schlittenhundesport mit dem Einkreuzen des Greyhoundblutes in den Vorstehhund. Der Anteil des Greyhoundblutes wird aber bewusst tief gehalten, um die Ausdauer der Hunde aufrecht erhalten zu können. Teilweise werden auch Pointerlinien eingekreuzt, um den Hund wieder kleiner (Körpergrösse) zu züchten.
Die bekannte norwegische Musherin Lena Boysen Hillestad arbeitet zentral daran, diesen Hundetyp zu erhalten. Ihre Arbeit konnte sie durch zahlreiche nationale und intenationale Titel (14 Welt-, 13 Europa- und 20 norwegische Meistertitel) krönen. Heutzutage hat man bei den kurzen Sprintdistanzen kaum Chancen auf den Sieg, ohne die sogenannten Greyster im Team zu wissen.

Aussehen, Anatomie und Gesundheit

Der Greyster gleicht im Aussehen einem gross gewachsenen Vorstehhund mit einer hohen Physis; seine Gliedmassen sind länger und feiner. Speziell seine Beinmuskulatur ist sehr gut ausgebildet. Durch seinen harmonischen Körperbau ist die Kraft, Ausdauer und Schnelligkeit gewährleistet. Sein Haar ist glänzend, kurz und dicht und man sieht sie in vielen Variationen von braun, braunschimmel, schwarzschimmel, schwarz und weiss, jeweils mit Platten und Tupfen. Sein kurzes Fell ist pflegeleicht. Die Ohren sind etwas länger als beim Deutsch Kurzhaar, hoch und breit angesetzt, glatt und ohne Drehung dicht am Kopf herabhängend, unten abgerundet.

Wesen

Sein Wesen ist zuverlässig und bei genügender Auslastung ausgeglichen. Er besitzt ein gezügeltes Temperament und ist weder nervös, scheu noch aggressiv. Auffallend ist seine Originalität.

Anwendungsbereich

Der Greyster ist speziell für den Schlittenhundesport gezüchtet, eignet sich aber bei richtigem Umgang auch als Familienhund. Er ist ein anhänglicher Begleithund. Dieser Hund benötigt jedoch viel Bewegung und entsprechende Aufgaben, da er einen grossen Jagdhundeanteil hat. Greyster besitzen ausserordentlich viel Energie. Sie sind verhaltensoriginell und achten auf jede Kommunikation ihres Besitzers. Geeignete Beschäftigungen sind alle Formen der Nasenarbeit wie Fährtenarbeit (Mantrailing) und Apportiertraining. Er ist bestens geeignet für die Arbeit vor dem Schlitten, ist jedoch sensibel und sehr schnell in der Auffassung jeglicher Situationen - im positiven wie auch im negativen.

Quelle: Norw. Wikipedia / Johanne Hungerbühler

IFSS | WSA | Webmaster

Copyright © 2014 Schweizer Schlittenhundesport Verein. All Rights Reserved.